Digitale Reife ist auch eine Frage der Interpretation

Digitale Reife

Wer die vielen Studien über die digitale Reife mittelständischer Unternehmen quer liest, wird sich verwundert die Augen reiben: Kaum bescheinigt eine Untersuchung den Firmen, dass sie dem digitalen Fortschritt meilenweit hinterherhinken, behauptet eine andere das genau Gegenteil. „Verschläft der Mittelstand die Herausforderungen der Digitalisierung?“, fragt sich beispielsweise die Deutsche Telekom und beantwortet diese Frage gleich selbst: „Nein!“ Dabei beruft sie sich auf ihren „Digitalisierungsindex Mittelstand“. Danach beurteilen fast drei Viertel der befragten Unternehmen die Digitalisierung als bedeutend für ihre Firma und Branche. Nahezu die Hälfte realisiere bereits einzelne Transformationsprojekte. 27 Prozent verfügen über eine übergreifende Digitalisierungsstrategie. Nun darf man sich angesichts dieser Ergebnisse über die Euphorie der Telekom durchaus wundern. Aus Sicht der IDD ist die Tatsache, dass Ende 2016 erst weniger als ein Drittel der Unternehmen eine Digitalstrategie erarbeitet haben, eher ernüchternd. Aber beurteilen Sie die Ergebnisse doch selbst: Die Deutsche Telekom hat die Resultate online gestellt und bietet auch einen Selbsttest an.

Falls Sie den Test ausprobieren, freuen wir uns auf Ihre Einschätzung auf der Facebookseite der IDD oder auf Twitter

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.