World Economic Forum: Die Welt in 2030

Die Welt in der Zukunft

Die Experten des World Economic Forum haben einen Blick in die Zukunft geworfen und beschreiben, wie die Welt in 2030 aussehen könnte. Demnach werden sich alle Produkte in Services verwandelt haben. Häuser, Autos, Geräte, ja nicht einmal Textilien befänden sich dann noch im Besitz der Menschen. Alles werde geliehen und stehe on Demand zur Verfügung. Diese Vision entwirft die dänische Politikerin Ida Auken. Es handelt sich dabei keineswegs um eine ausschließlich optimistischen Prognose, denn Auken sieht eine zweigeteilte Gesellschaft: In den Städten profitieren Privilegierte vom technischen Fortschritt, während vor ihren Toren die Unzufriedenen leben. Insgesamt listet das WEF acht solcher Zukunftsprojektionen auf. Themen sind Gesundheit, geostrategische Fragestellungen, Umwelt und neue Technologien.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.