Blockchain Research Institute (BRI) und Initiative Deutschland Digital (IDD) vereinbaren Partnerschaft | Bilder: (© ToheyVector, © Aqnus, © euregiocontent | fotolia.de)

Das renommierte Blockchain Research Institute (BRI) aus Toronto/Kanada hat eine Kooperation mit der Initiative Deutschland Digital (IDD) aus Köln/Deutschland bekanntgegeben.

Als globale Forschungsinitiative ist das in Toronto beheimatete Blockchain Research Institute (BRI) darauf spezialisiert, die Chancen und Herausforderungen von Blockchain-Strategien für Wirtschaft, Staat und Gesellschaft herauszuarbeiten. Für den Gründer und Blockchain-Pionier Don Tapscott, der durch seinen Bestseller „Die Blockchain Revolution“ auch deutschen Lesern vertraut ist, stellt die Partnerschaft mit der Initiative Deutschland Digital (IDD) einen wichtigen Baustein für das weltumspannende BRI-Netzwerk dar: „Gemeinsam mit der IDD können wir die Blockchain-Idee in einer der wichtigsten Volkswirtschaften weltweit und in Europa forcieren und einen Know-how-Transfer in beide Richtungen etablieren.“

Karl-Heinz Land - Sprecher und Gründer das IDD

Karl-Heinz Land, Sprecher und Gründer das IDD

„Es ist ein zentrales Ziel des BRI, Blockchain in Deutschland und damit an einem der größten, innovativsten und einflussreichsten Wirtschaftsstandorte voranzubringen“, sagt Joan Bigham, Managing Director des BRI. „Diese Partnerschaft wird ein entscheidender Teil unserer Expansion in den europäischen Markt sein.“

Die Blockchain-Technologie verändert das Internet und die Wirtschaft auf vielfältige Art und Weise.  Sie schaltet etwaige Mittelsmänner (Banken, Großhändler) aus und ermöglicht direkte Geschäfte zwischen zwei Partnern. Die dezentrale und vielfache Speicherung aller Transaktionsdaten bringt ein bisher unbekanntes Maß an Sicherheit ins Internet und ins Internet der Dinge. Smarte Verträge in der Blockchain können zudem automatisierte Geschäftsabläufe abbilden.

„Mit der Blockchain erfindet sich das Internet gerade neu. Die Blockchain bringt Vertrauen ins Netz. Sie ist das neue Betriebssystem der vernetzten Welt“, erklärt Karl-Heinz Land, Sprecher der Initiative Deutschland Digital (IDD). „Als Kooperationspartner des BRI forcieren wir das Thema Blockchain und setzen uns dafür ein, dass die deutsche Wirtschaft, aber auch Gesellschaft und Politik von der Arbeit des führenden Thinktanks auf diesem Feld profitieren.“

Mit Publikationen, Studien und Informationsevents wird die IDD zudem eigene Akzente bei der Umsetzung der neuen Zukunftstechnologie setzen.

 

Blockchain Research Institute:

Das Blockchain Research Institute (www.blockchainresearchinstitute.org) wurde Anfang 2017 von den kanadischen Blockchain-Experten Don und Alex Tapscott als unabhängiger Thintank ins Leben gerufen. Durch zahlreiche wissenschaftliche Forschungsprojekte soll die gesamte Tragweite der Blockchain erfasst werden. Ziel der Arbeit sind konkrete Handlungsempfehlungen für Regierungen und Unternehmen. Das BRI hat seit Beginn seiner Tätigkeit namhafte nationale und internationale Sponsoren wie die kanadische Regierung und Unternehmen wie SAP, IBM, Accenture und Microsoft gewinnen können. Es wurden bereits über 70 Forschungsprojekte aus den Bereichen Finanzen, Konsumgüter, Energie, Logistik, Bildung und Verwaltung angestoßen.