Einträge von Dennis Schenkel

Veränderung der Arbeitswelt durch Digitalisierung

Jobverlust durch die Digitalisierung? Roboter, künstliche Intelligenz und selbstfahrende Autos ersetzen zunehmend menschliche Arbeitskraft. Im Zuge der „Industrie 4.0“ sollen nun Millionen Menschen im Büro und Verwaltung ihren Job verlieren. Es stellt sich die Frage: Fluch oder doch Segen? Fest steht: Der Arbeitsmarkt wird sich durch den digitalen Wandel stark verändern. Aber gerade in Zeiten […]

Pricing: „Autorennen mit einer Kutsche“

Die Digitalisierung revolutioniert die Wirtschaft – darüber ist sich die große Mehrheit der Unternehmen weltweit einig: Neun von zehn Unternehmen (93 Prozent) stufen die Digitalisierung als relevant für ihr Geschäft ein. Doch bei der Frage, wie die Chancen der digitalen Revolution genau zu nutzen sind, herrscht oftmals Ratlosigkeit. Zu diesem Ergebnis kommt die „Global Pricing […]

Digitalisierung – Chance oder erhöhte Gefahr?

Die meisten Unternehmen sehen der digitalen Zukunft positiv entgegen. Dies zeigte eine Studie des Branchenverbandes BITKOM mit 556 Teilnehmern bereits im Dezember vergangenen Jahres. Die Digitalisierung wird als Chance wahrgenommen. Die Risiken stehen nicht im Vordergrund.  Die Umfrage spiegelt eine Zuversicht wider, die sich mittlerweile für viele Branche belegen lässt. Zum Beispiel im Fleischerhandwerk, das […]

Künstliche Intelligenz: „Watson“ beschäftigt rund 10.000 Mitarbeiter

Wie die „New York Times“ aktuell berichtet, investierte IBM bereits Milliarden Dollar in das Computerprogramm Watson. Rund 10.000 Mitarbeiter arbeiten an dieser Software, die beispielweise Fragen in natürlicher Sprache aufnehmen und beantworten kann. Das erinnert im ersten Moment an Spracherkennungssoftware von modernen Smartphones. Aber weit gefehlt. Bereits 2011 stellte Watson bei der bekannten Quizsendung „Jeopardy!“ […]

Transformation und Open-Source

Oft denkt man bei Open-Source als erstes an kostenlose Betriebssysteme und an Anwendungen für private Nutzer. Natürlich entspricht dieses Bild nicht der Wirklichkeit. Die Bedeutung von Open-Source wird nach wie vor unterschätzt. Viele Unternehmen setzen auf Open-Source, um nicht in eine herstellerabhängige Sackgasse zu geraten. Aber es gibt noch weitere Argumente für Open-Source. Ein lesenswerter […]

Gesundheitswesen: digitaler Gedanke, analog umgesetzt

Das digitale Gesundheitswesen boomt und die Branche regiert offensichtlich auf die Digitalisierung. Und es gibt durchaus Visionen für ein durchdachtes und offenes System zum Wohle der Patienten. Aber die Realität sieht häufig anders aus. Es hapert an vielen Stellen bei der Umsetzung. Ein gutes Beispiel dafür sind die Medikationspläne, die Patienten laut E-Health-Gesetz zustehen. Sie […]

Digitale Transformation bei Weleda – Am Anfang stand der Chatraum

Was bedeutet die Digitalisierung für Mitarbeiter von Unternehmen? Der erste Schritt in die digitale Welt ist häufig die Vernetzung der Mitarbeiter und Daten durch ein modernes Intranet, welches eher einem sozialen Netzwerk gleicht. Ein guter erster Schritt. Dennoch – gerade bei den weiteren Schritten ist der Beratungsbedarf für die Unternehmen hoch. Der Aufbau einer soliden […]

Keine Spur von der digitalen Revolution? So nicht!

In der Kolumne „Digitales Quergedacht“ setzt sich Unternehmensberater Hans-Werner Feick im Wirtschaftsmagazin „Bilanz“ kritisch mit der Digitalen Revolution auseinander und relativiert den Umbruch für Unternehmen (Link). Feick betrachtet das Thema Digitalisierung als Evolution, nicht als Revolution und argumentiert mit einen sukzessiven Weiterentwicklung, die nicht vom Himmel fällt. Wird der technische Fortschritt vielleicht überbewertet? Werden virtuelle […]

Social Collaboration – wie vernetzte Kommunikation die Unternehmen verändert

Schnelligkeit, Agilität und ein hoher Vernetzungsgrad – Faktoren, die immer wichtiger für moderne Unternehmen und Menschen werden. Soziale Netzwerke haben die Art und Weise der Informationsverbreitung und Kommunikation bereits grundlegend verwandelt. Logisch, dass Unternehmen auf diese Veränderungen reagieren müssen und diese Aspekte in den Fokus nehmen. Längst haben große Konzerne eigene interne soziale Netzwerke und […]